Funktionsweise

Im Gegensatz zu Laser- und Radiofrequenztherapie, die von außen nach innen in die Haut eindringen, sendet Ultherapy®gebündelte Ultraschallimpulse präzise in die tieferen Hautschichten, ohne die Hautoberfläche zu schädigen. Die mikrofokussierte Energie des Ultraschalls erzeugt in diesen Schichten kurzfristig Wärme und regt auf diese Weise die Neubildung von Kollagen und Elastin an. Das Bindegewebe wird so gefestigt und die Haut auf natürliche Weise gestrafft.

 

Zu vergleichen ist Ultherapy® mit einer Ultraschallbehandlung wie sie auch werdende Mütter kennen. Ein speziell entwickelter Schallkopf wird auf die Haut aufgelegt, dieser projiziert ein Bild auf einen Monitor. Diese patentierte „DeepSEE“-Technologie ermöglicht es dem Arzt, die zu behandelnde Hautpartie exakt auszuwählen und die mikrofokussierten Schallimpulse kontrolliert und gezielt abzugeben. Dadurch ist das Ultherapy®-Verfahren besonders effektiv und sicher.

Mit demselben Schallkopf wird die Ultraschallenergie exakt auf kleine Punkte gebündelt und kontrolliert durch die Hautoberfläche hindurch in die tief gelegene Unterhautschicht gesendet, also dorthin, wo bislang nur ein chirurgisches Facelift ansetzt.