Radiolift in Ludwigshafen

Behandlungsprinzip:

Die Wirksamkeit der Radiofrequenz-Therapie beruht auf der Nutzbarmachung von Radiowellen einer ganz bestimmten Frequenz von 5 MHz. Radiofrequenz wurde bereits zuvor in verschiedenen anderen Frequenzen insbesondere in der Chirurgie für sehr viele andere, auch operative, Zwecke genutzt, war bisher jedoch in der Therapie der Dermis eher nicht geeignet. Bisher sorgten Behandlungen in anderen Frequenzen zu stärkerer Schmerzhaftigkeit und Rötungen der behandelten Areale, so dass an eine rasche Rückkehr an den Arbeitsplatz oder ähnliches nicht gedacht werden konnte.

Bei der Behandlung mit dem RadioLift-Therapie-Gerät COVE von PremiuMedSwiss werden, dank der Anwendung einer Frequenz im 5 MHz Bereich, unerwünschten Nebenwirkungen, wie Schwellung und Rötung und Schmerzen vermieden und trotzdem herausragende Ergebnisse erzielt. 

Geeignet für die Behandlung mit dem RadioLift-Gerät sind vor allem der Hals, das Decolte und der Bereich der Unterlider und der Wangen. Die Behandlung anderer Bereiche wie Bauch oder Oberschenkel ist jedoch auch möglich.

 

Wie funktioniert das?

Während der Behandlung wird der Haut mittels Radiowellen im 5 MHz Bereich gezielt Hitze zugeführt und somit wahrscheinlich die Kollagenfasern stimuliert. Dies hatdann wohl eine Kontraktion der Kollagenfasern zur Folge und fühlt sich für den Patienten angenehm warm an. Am behandelten Areal sollte eine oberflächlich gemessene Temperatur von 40-42 Grad Celsius erreicht werden, um im Bereich der Dermis kurzzeitig eine Temperatur von ca. 50 Grad Celsius zu erreichen. Diese ist für den Behandlungserfolg  notwendig. Da die aktive Rückmeldung der Patientin bzw des Patienten sehr hilfreich ist sollte auf eine unästhetische Vorverhandlung verzichtet werden und ist absolut nicht notwendig.

Bei der Behandlung wird ein Kühlgel auf die Haut aufgetragen um auch den sicheren Kontakt des Handstückes mit der Haut zu gewährleisten. Die behandelten Areale werden mehrfach abgefahren und wie oben beschrieben erwärmt. 

Nach der Behandlung tritt eine leichte Rötung der behandelten Areal auf, welche jedoch meist binnen einer halben Stunde abklingt. Das entstehende Ödem ist nach 1-2 Tagen abgeklungen.

Die Behandlung sollte 3 bis 4 mal im Abstand von 3 bis 4 Wochen durchgeführt werden.

 

Ergebnisse:

Bereits unmittelbar nach der Behandlung sieht man einen ersten hautstraffenden Effekt. Durch Anregung der Fibroblastenaktivität kommt es dann nach etwa sieben Tagen zu einer Neubildung kollagener Fasern, welche dann im weiteren Verlauf zu einer sichtbaren Straffung der Haut führt. Stabile Ergebnisse zeigen sich nach 4-8 Wochen und verbessern sich im Laufe der folgenden 6 Monate stetig. Die Behandlungsergebnisse halten in der Regel länger als 1 Jahr an, dann sollte eine Auffrischungsbehandlung durchgeführt werden.

 

Artikel zum Radiolift aus unserer Praxis

Estetic Lounge GmbH 

Privatpraxis für

ästhetische Medizin

Steffen Giesse

Wredestr. 33
67059 Ludwigshafen am Rhein

 

1. OG links
 
Telefon: +49 621 62905402

Mobil: derzeit nicht erreichbar!

E-Mail: bitte über das Kontaktformular

 

Bewerten Sie uns!

Bewerten Sie uns auf

www.jameda.de

Estetic Lounge App zu laden im App-Store

powered by Estheticon
Estheticon.de
Estheticon.de
Estheticon.de
Estheticon.de
Estheticon.de
Estheticon.de
Estheticon.de